Pflanzenschule - Werde Verkaufsprofi
Die Pflanzenschule > Über die Pflanzenschule > Finanzielles

Finanzielles

  1. Die Kursgebühr beträgt pro Teilnehmer € 1.480,– zzgl. MwSt. Die Überweisung erfolgt in zwei Teilbeträgen:  Es erfolgt eine Rechnungsstellung von 980,–zzgl. MwSt, sobald sichergestellt ist, dass der Kurs die Mindestteilnehmerzahl erreicht hat. Die Restsumme wird im Juni 2018 in Rechnung gestellt. Auf diese Summe werden Gutscheine der Konzeptpartner angerechnet, ggf. kann es zu einer Rückzahlung kommen.
  2. Bitte beachten Sie das Gutscheinangebot der Konzeptpartner. Dank dieser Unterstützung ist eine deutliche Kostenreduzierung möglich.
  3. Die Kursgebühr beinhaltet alle Eintritte, Verpflegung an den Seminartagen und den Empfang am Abschlussabend.
  4. Nicht im Preis enthalten ist die Übernachtung am ersten Baustein im Baumschulgebiet (Hotelempfehlung und Preis folgen noch)
  5. Eine Rückerstattung der Kursgebühr bei Nichtteilnahme einzelner oder mehrerer Bausteine ist nicht möglich. Wir erstatten jedoch einen Spesenanteil von € 30,– € pro Bausteintag, wenn eine schriftliche Abmeldung mindestens 3 Tage vor dem Veranstaltungstag erfolgt.
  6. Sollte ein Baustein ausfallen (z. B. wg. Erkrankung des Referenten), so erfolgt eine Erstattung von 150,–€ pro Veranstaltungstag, wenn kein Ersatztermin angeboten werden kann.
  7. Das Tagungsprogramm ist mit allen Beteiligten inhaltlich und terminlich abgestimmt. Dennoch behalten wir uns Änderungen im Programmablauf und den Inhalten aufgrund nicht vorhersehbarer Umstände vor.

 

Pflanzeneinkauf - Finanzielles
Auf ein offenes Wort: Die Kalkulation der Kursgebühr basiert auf den berechneten und zu erwartenden Kosten für die Trainer, der Koordination und Seminarbegleitung, Allgemeinkosten sowie den Tagungskosten incl. den Getränken und Mahlzeiten der Teilnehmer. Die drei Initiatoren möchten eine Schule auf Gärtnerart von der Praxis für die Praxis etablieren. Damit kein „Geschmäckle“ aufkommt, Berufskollegen würden mit dem Konzept persönlich Gewinnerzielungsabsichten verfolgen, erhält der Wirtschaftsverband Gartenbau jährlich Einblick in alle wirtschaftlichen Unterlagen der Pflanzenschule. Unser besonderer Dank gilt den Pflanzenexperten der Konzeptpartner, die ihr Fachwissen kostenfrei einbringen und zugleich zugesagt haben, dass ihre Ausführungen eine Werbeveranstaltung für die Pflanze, nicht jedoch für ihr Unternehmen sein werden.