Pflanzenschule - Werde Verkaufsprofi
Die Pflanzenschule > Über die Pflanzenschule > Inhalte

Inhalte

Neun Bausteine zum Verkaufsprofi

An neun Tagen lernen die Teilnehmer die große Vielfalt des Gartenbaus kennen: Moderne Produktionsbetriebe mit ihren Anzuchtflächen und Kulturen, ebenso Fachhandelsbetriebe unterschiedlicher Schwerpunkte.

Die Zielorte führen die Teilnehmer an acht interessante Hotspots des norddeutschen Gartenbaues: In zwei der großen Baumschulgebiete Europas, in ideenreich gestaltete Fachhandelsbetriebe, in den Park der Gärten uvm.

Wichtig ist der Pflanzenschule eine enge Verknüpfung von erlerntem Wissen mit der betrieblichen Praxis. In einer Projektarbeit bearbeitet jeder Teilnehmer ein praxisbezogenes Schwerpunktthema. Dieses kann z. B. die maßgebliche Durchführung eines Aktionswochenendes sein, die Umgestaltung einer Verkaufsfläche oder die Einführung einer neues Produktgruppe.

In einem festlichen Rahmen stellen die Teilnehmer am Abschlussabend ihre Projektarbeiten vor und erhalten das Zertifkat „Verkaufsprofi für Gartenpflanzen“.

Die Moderation und persönliche Begleitung der Teilnehmer während der Bausteinreihe erfolgt durch Nicole Klattenhoff.

Die Pflanzenschule - Inhalte